Praktikum @ best it

2021-01-28T11:53:46+01:0027.01.2021|Ausbildung, Team, UX|0 Kommentare

27.01.2021

Praktikum @ best it

Barbara Valentina adams Maino kommt aus Argentinien und absolviert aktuell ein dreimonatiges Praktikum bei best it. Mittlerweile wohnt sie seit zwei Jahren in Berlin. Zuletzt hat Barbara Fotografie studiert, jedoch im letzten Jahr beschlossen, einen anderen Weg einzuschlagen. Deshalb schnuppert sie aktuell in den Bereich UX (User Experience) Design hinein, um neue Erfahrungen zu sammeln und neues zu Lernen. In einem kurzen Interview hat Barbara uns erzählt, welche Eindrücke sie bisher bei best it sammeln konnte und wie ihr das Praktikum gefällt.

Liebe Barbara, zwei Monate deines Praktikums sind schon vergangen. Einer steht noch bevor. Wie gefällt es Dir bisher?

Bisher gefällt mir mein Praktikum sehr gut! Es ist eine völlig neue Erfahrung für mich, von der Art des Jobs bis hin zum Home-Office. Und dann auch noch alles auf Deutsch. Aber es macht mir super viel Spaß! Noch bevor ich anfing wurde ich zur Weihnachts-Online-Party eingeladen, wodurch ich mich von Anfang an sehr willkommen gefühlt habe. Das hat mir den Einstieg sehr erleichtert. Und auch jetzt werde ich überall eingebunden, wo es nur geht. Das schätze ich sehr.

Was gefällt dir am meisten / was gefällt dir nicht so gut?

Was mir vor allem Spaß macht sind das Team und die Projekte. Alle Kollegen sind super nett und jederzeit bereit, mir zu helfen, wenn ich nicht weiterkomme oder Fragen habe. Natürlich wäre es noch schöner im Büro arbeiten zu können, um die gesamte Arbeitsumgebung besser sehen und die Kollegen persönlich kennenlernen zu können… aber angesichts der Pandemie ist dies halt einfach nicht möglich.

Wie bist du auf best it aufmerksam geworden und warum hast du dich für ein Praktikum beworben?

Ein Freund teilte mir mit, dass es die Möglichkeit gibt, bei best it ein Praktikum zu machen. Dann habe ich mich auf der Unternehmenswebsite über das Unternehmen informiert. Aufgrund eines eigenen UX-Teams und all den spannenden Projekten, hatte ich die Hoffnung von vielen verschiedenen Leuten lernen und viele Erfahrungen sammeln zu können. Ja, und dann habe ich mich beworben. 😉

Warum machst du dieses Praktikum / was erwartest du von diesem Praktikum?

Ich mache dieses Praktikum mit der Absicht, meinen Karriereweg zu ändern und neue spannende Erfahrungen zu sammeln. Was ich von Anfang an erwartet hatte und immer noch tue, ist zu lernen und zu verstehen, wie die Dinge funktionieren, um persönlich besser zu werden.

Was hast du bisher bei best it gelernt?

Dass die erfolgreiche Arbeit im Team für das Endergebnis im UX Design extrem bedeutend ist. Jede Meinung ist wichtig und alle arbeiten zusammen, um etwas Einzigartiges zu schaffen.

Könntest du dir vorstellen, auch später bei best it zu arbeiten?

Ja! Ich habe das Gefühl, noch so viel mehr lernen zu können. Bisher glaube ich, lediglich die Spitze des Eisbergs kennen gelernt zu haben. best it hat ein großartiges Team, namenhafte Projekte, eine tolle Motivation sowie eine gut organisierte Struktur und gibt einem die Möglichkeit, als Persönlichkeit zu wachsen und sich ständig weiterzuentwickeln.

Was war besonders spannend in deiner bisherigen Zeit bei best it?

Es ist weiterhin spannend, immer wieder neue Sachen zu entdecken, die ich vorher noch nicht kannte. Außerdem begeistert mich, wie vielseitig der Beruf eines UX Designers ist und welche Möglichkeiten er bietet!

Super, vielen Dank Barbara für Deine ausführlichen und ehrlichen Antworten! Wir wünschen Dir für Deine berufliche Zukunft alles Gute und noch eine tolle Zeit bei best it! 😊

_

Mehr zum Thema UX findest Du hier.
Weitere Interviews mit unseren KollegInnen findest Du in unseren Insights.

Barbara_Insights2

NEXT STORIES

top news.