28.05.2020

Jetzt erst recht! – Hagemeyer Mode launcht Online-Shop in Krisenzeiten

Antizyklisches Handeln und Investitionen in die Digitalisierung zahlen sich aus.

Innerhalb von nur 18 Arbeitstagen ging am 8. Mai der Online-Shop des Fashionhauses Hagemeyer online. Mit mehr als 100.000 Artikeln möchte Hagemeyer seinen Kunden vor allem auf regionaler Ebene ein digitales Einkaufserlebnis bieten. Dabei stand zu Beginn die Idee, eine Kundenplattform für die 90.000 VIP-Kunden zu erstellen. Torben Hauffe, Customer Success Manager bei best it, sah mit Beginn der Corona-Krise hier eine Chance für Hagemeyer, sich zukunftsfähig aufzustellen. Martin Heinzmann, COO und „Chef-Digitalisierer“ bei Hagemeyer, nahm das Projekt in Angriff – gerade auch im Hinblick auf einen erneut drohenden Lockdown im Herbst, der weitere Risiken bedeuten kann. „Wir möchten zeigen, dass sich antizyklisches Handeln in Krisenzeiten und Investitionen in die Digitalisierung unseres Geschäfts lohnen“, so Heinzmann.

Mittlerweile sind bei Hagemeyer alle drei Filialen in Minden, Stadthagen und Bad Oeynhausen wieder geöffnet, während ausgewählte Mode-Highlights jetzt auch bequem von zuhause geshoppt werden können. Marken von A wie Armedangels bis Z wie Zero stehen den Kunden zur Verfügung.